Wohnhaus Vereiken De Vries

Der historische Dorfkern von Ammerstol besteht aus einzelnen Deichhäusern mit langgezogenen, traditionellen Dächern mit Dachpfannen oder Stroh. Das neu gebaute Haus von Ellen Vereijken und Paul de Vries passt dazu und ist trotzdem modern. Das hohe abgewinkelte Dach, die Kombination aus Holz und Mauerwerk in den Fassaden, die nach hinten versetzte Eingangstür, der offene Carport und die Veranda am Garten harmonieren mit dem Straßenbild, aber die Panorama-Dachgaube ist eindeutig aus heutiger Zeit. Um das beschauliche Straßenbild nicht zu stören, wurde dieses Element zum hinteren Garten hin ausgerichtet.

TEILEN

DATEN

Auftraggeber:

Ellen Vereiken en Paul de Vries

Generalunternehmer:

De Riz Bouw

Lieferung:

2008