Poldergemaal Haveneiland (Poldermühle)

Poldergemaal Haveneiland befindet sich auf dem Verbindungsdam zwischen zwei Inseln von IJburg. Die Wasserpumpen sind in dem orangefarbenen Betonkern versteckt. Die Abschrägung stellt die Strömungsrichtung des Wassers dar und integriert das schräge Ansauggitter auf natürliche Art und Weise in den Baukörper. Das semi-transparente Gitter aus Streckmetall, das Müllkontainer, Gitterhaken, Einlass- und Lüftungsventil und Kräne aus der Sicht ausblenden, verleiht dem Gebäude etwas Geheimnisvolles. Dank der Beleuchtung hinter dem Gitter fungiert die Mühle des nächtens als Laterne auf dem Deich und als Leuchtfeuer auf dem Wasser.

TEILEN

DATEN

Auftraggeber:

Hoogheemraadschap Amstel, Gooi en Vecht

Fachplaner:

Ingenieursbureau DWR Amsterdam

Lieferung:

2003