Parkwijk (Parkviertel)

Dorfleben im Grünen. Sozialer Zusammenhalt zwischen den Bewohnern dank Verandas, Pergolen und Wohnzimmer an der Straße. Durch die verschiedenen Firstrichtungen, Backsteinfarben, Pergolen und Wintergärten entsteht ein zwangloses Straßenbild, worin individuelle Wohnwünsche realisiert werden können.

In den Patiohäusern befinden sich die Hauptschlafzimmer und die Bäder standardmäßig im Erdgeschoss, kann der Lagerraum als zweites Schlafzimmer oder als Arbeitszimmer genutzt werden, mit eigenem Eingang, und ist die erste Etage optional. Bei Doppelhäusern kann die Pergola an die Wohnzimmer angeschlossen, die Küchen zur Straße oder zum Garten hin untergebracht und der Dachboden als vollwertiger Aufenthaltsraum genutzt werden. Bei den Reihenhäusern gibt es Gauben.

TEILEN

DATEN

Auftraggeber:

Bemog Projektontwikkeling

Fachplaner:

BDP Khandekar, Mix, Kingma Van Mameren, Pieters bouwtechniek

Generalunternehmer:

De Bruin Putten

Lieferung:

2012