Download Einführung in Astronomie und Astrophysik by Arnold Hanslmeier PDF

By Arnold Hanslmeier

ISBN-10: 3642376991

ISBN-13: 9783642376993

ISBN-10: 3642377009

ISBN-13: 9783642377006

Astronomie und Astrophysik sind älteste und modernste Wissenschaft in einem – sie vereinigen Beobachtungstradition und zugleich modernste Technik und Beobachtungsmethoden. Dieses Einführungslehrbuch erscheint bereits in der dritten Auflage und das sich Astrophysik sehr rasch weiterentwickelt wurden alle Kapiteln erweitert und ergänzt. Ein weiteres Kapitel, Astrobiologie, ein sehr aktuelles Forschungsgebiet, wurde hinzugefügt.

Das Buch ist für Physik- und Astronomiestudierende (Lehramt, Diplom) gedacht, aber auch für ernsthaft an Naturwissenschaften interessierte Personen mit entsprechendem mathematisch/physikalischem Basiswissen. Das Grundwissen über theoretische und praktische Methoden, Fakten über die faszinierenden Objekte wie supermassive Schwarze Löcher in Galaxienkernen, Simulation von Sternen am desktop, aber auch klassische Astronomie wird kompakt vermittelt, und die Aufgaben mit Lösungen am Ende der Kapitel dienen als Selbstkontrolle bzw. Erweiterung.

1. Einleitung –Übersicht

2. Sphärische Astronomie

3. Geschichte der Astronomie

4. Himmelsmechanik

5. Astronomische Instrumente

6. Physik der Körper des Sonnensystems

7. Die Sonne

8. Zustandsgrößen der Sterne

9. Sternatmosphären

10. Sternaufbau

11. Sternentwicklung

12. Interstellare Materie

13. Galaxis

14. Extragalaktische Systeme

15. Kosmologie

16. Astrobiologie

17. Mathematische Methoden

Show description

Read or Download Einführung in Astronomie und Astrophysik PDF

Best astronomy & astrophysics books

Astronomical Photometry, Text and Handbook for the Advanced Amateur and Professional Astronomer

This was once an outstanding ebook - again in 1990. it truly is now badly old-fashioned. It tells you all approximately photometers of two decades in the past that used photo-electric tubes or pulse counters, yet says not anything approximately what humans use at the present time for photometry (CCD cameras). The expertise defined during this e-book is old contemplating the most important developments which were made for the reason that 1990.

Observing the Moon: The Modern Astronomer's Guide

What do scientists learn about the Moon? What are many of the mysteries that stay to be solved? Written by means of an skilled and recognized lunar specialist, this can be a ''hands-on'' primer for the aspiring observer of the Moon. no matter if you're a beginner or already skilled in useful astronomy, you will discover lots during this e-book to assist ''raise your game'' to the following point and past.

Modern celestial mechanics

Within the final two decades, researchers within the box of celestial mechanics have accomplished remarkable ends up in their attempt to appreciate the constitution and evolution of our sunlight approach. smooth Celestial Mechanics makes use of a pretty good theoretical foundation to explain contemporary effects on sun method dynamics, and it emphasizes the dynamics of planets and of small our bodies.

Life Beyond Earth: The Search for Habitable Worlds in the Universe

What's existence and the place can it exist? What searches are being made to spot stipulations for all times on different worlds? If extraterrestrial inhabited worlds are stumbled on, how will we discover them? during this e-book, prime astrophysicists supply an interesting account of the place we stand in our quest for liveable environments, within the sunlight method and past.

Additional info for Einführung in Astronomie und Astrophysik

Sample text

R nimmt mit der Luftdichte zu (abnehmende Temperatur und zunehmender Druck). Unter Szintillation versteht man rasche Refraktionsänderungen infolge Turbulenzen in der Erdatmosphäre. Es gibt die Richtungsszintillation (Zittern eines Sternes) und die Helligkeitsszintillation (Blinken der Sterne). Beide Effekte fasst man unter dem Begriff Seeing zusammen. Man spricht von guten Beobachtungsbedingungen bei einem Seeing unterhalb 1′′ . Der Brechungsindex wächst mit abnehmender Wellenlänge (blaues Licht wird stärker gebrochen als rotes).

Die Quarzuhren bzw. insbesondere die Atomuhren sind genauer als die Erdrotation, und man hat mit ihnen unregelmäßige, periodische und säkulare Änderungen der Erdrotation festgestellt. • Unregelmäßige Schwankungen: durch Massenverlagerungen im Erdinnneren. Auch starke Erdbeben wie die Katastrophe von Fukoshima im Jahre 2011 haben Auswirkungen: Dabei wurde die Lage der Erdachse um etwa 10 cm verschoben und die Rotationszeit der Erde um mehr als eine Mikrosekunde verkürzt. • Periodische Schwankungen: meteorologisch (ganzjährige Periode, Amplitude 22 ms), halbjährige Periode durch Gezeitenkräfte der Sonne; Amplitude 10 ms.

7 durch den Winkel α angedeutet), was in einem Monat zwei Stunden ausmacht. Geht also ein Stern am Monatsanfang um 22 Uhr auf, so erfolgt sein Aufgang am Monatsende bereits um 20 Uhr. Da sich die Erde um die Sonne bewegt, ist nach einer siderischen Rotation (von Position 1 nach Position 2 in Abb. 7) die Sonne um ∼ ○ / ∼ ○ ∼ m zurückgeblieben und noch nicht im Meridian. Damit ist der Sonnentag länger als der Sterntag. h Sonnenzeit entspricht h m ,s Sternzeit. h Sternzeit entspricht h m ,s mittlerer Sonnenzeit.

Download PDF sample

Einführung in Astronomie und Astrophysik by Arnold Hanslmeier


by Anthony
4.4

Rated 4.97 of 5 – based on 33 votes