Download Decent Work - Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive fur by Guido Becke PDF

By Guido Becke

ISBN-10: 3531165674

ISBN-13: 9783531165677

, good paintings: Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive Fur Eine Globalisierte Und Flexibilisierte Arbeitswelt (2010) (German, English) [ , good paintings: Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive Fur Eine Globalisierte Und Flexibilisierte Arbeitswelt (2010) (German, English) by way of Becke, Guido ( writer ) Paperback Sep- 2010 ] Paperback Sep- 14- 2010

Show description

Read Online or Download Decent Work - Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive fur eine globalisierte und flexibilisierte Arbeitswelt PDF

Similar german books

Der Damon und Fraulein Prym

Das kleine Dorf Viscos, wo das Leben in der Zeit stillzustehen scheint, ist der Schauplatz einer Schlacht zwischen dem Guten und dem B? sen. Chantal Prym – ein M? dchen, hin- und hergerissen zwischen dem Engel und dem Teufel, die sie in sich tr? gt – und andere Personen geraten in einen Konflikt mit Fragen ?

Additional resources for Decent Work - Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive fur eine globalisierte und flexibilisierte Arbeitswelt

Example text

Der Wirkungsbereich von Selbstverpflichtungen beschränkt sich auf den Konzernverbund und allenfalls das engere Konzernumfeld. Selbstverpflichtungen können aber andere, ähnlich ausgerichtete Quellen transnationaler Regulierung im Governancesystem sozialer Regulierung ergänzen und verstärken und so zur Verbreitung von ‚Decent Work’ beitragen. "Decent Work" durch Selbstverpflichtungen Transnationaler Unternehmen? 39 Im Folgenden werde ich zunächst das Konzept der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung behandeln.

Je dezentraler die Unternehmen organisiert sind, je widersprüchlicher die Prinzipien und Praktiken in der Zentrale und den lokalen Dependancen, je stärker lokaler Anpassungsdruck, desto schwieriger wird auch die konzernweite Umsetzung von Selbstverpflichtungen. Ein Ausweg, der freilich leicht auf Kosten der Verbindlichkeit geht, kann darin bestehen, dass die Prinzipien eher allgemein gehalten, nicht als präzise Standards formuliert und so flexible Interpretationen und Anwendungen in unterschiedlichen lokalen Kontexten möglich werden.

Anbieter sog. offener Schiffsregister nutzen ihre staatliche Souveränität, um sehr geringe Gebühren und Steuern einzufordern und auf bestimmte Regulierungen zu verzichten. Vor allem verzichten Anbieter einer flag of convenience aber darauf, Vorschriften über die Staatsangehörigkeit der Besatzungen zu erlassen. Damit können Unternehmen völlig legal von der potentiell globalen Konkurrenz um Arbeitsplätze auf Schiffen profitieren. Zwar machen die Personalkosten lediglich einen sehr geringen Teil an den gesamten Betriebskosten eines Schiffes aus, doch handelt es sich um den einzigen Kostenfaktor, den Schifffahrtsunternehmen direkt beeinflussen können.

Download PDF sample

Decent Work - Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive fur eine globalisierte und flexibilisierte Arbeitswelt by Guido Becke


by Steven
4.0

Rated 4.43 of 5 – based on 12 votes